Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kerstin Werner

Still-und Laktationsberaterin IBCLC

Wenn es Stillprobleme gibt....

steht für mich im Vordergrund, diese möglichst schnell zu beseitigen, damit Sie die Zeit mit ihrem Baby genießen können.

Die meisten Stillprobleme gibt es bereits in den ersten Lebenstagen/wochen. Egal ob Sie Schmerzen beim Stillen haben, Sie zu Milchstaus und Brustentzündungen neigen, die Milchmenge nicht ausreichend ist, wenn Sie zufüttern müssen, das Baby die Brust verweigert, die Gewichtszunahme des Babys unzureichend ist, wenn Sie die Muttermilch per Pumpe oder Hand gewinnen...

... bei all diesen Problemen kann ich Ihnen Unterstützung anbieten:

  • Hausbesuche
  • telefonische Beratung bei kurzen Fragen
  • telefonische Begleitung nach einem Hausbesuch
  • Kurzberatung per E-Mail (Beratung per E-Mail ist nur in bestimmten Fällen möglich, da die meisten Stillprobleme nicht per Mail gelöst werden können, sondern nur bei der Schilderung des Problems helfen)
  • Stillgruppe

 

Wenn Sie schwanger sind...

können Sie sich bereits in der Schwangerschaft über das Thema Stillen ausführlich informieren, um sich den Stillstart zu erleichtern. Dazu biete ich Stillvorbereitungskurse an. (im Moment nur Einzelberatung möglich, da ich nach unserem Umzug erst neue Räumlichkeiten suche)

 

Wenn ihr Baby bald Beikost bekommen soll....

und Sie unsicher sind, was ihr Kind essen kann, ob sie ihm Brei oder Fingerfood anbieten sollen, wie oft sie dann noch stillen usw. Dazu können Sie ein Beikostseminar besuchen. (im Moment nur Einzelberatung möglich, da ich nach unserem Umzug erst neue Räumlichkeiten brauche)

 

Wenn ihr Kind bald fremdbetreut werden soll....

und Sie sich Sorgen machen, wie das mit dem Stillen funktionieren kann, werden wir gemeinsam eine für Sie und ihr Kind geeignete Lösung erarbeiten. 

 

Wenn Sie Hilfe beim Abstillen benötigen...

werden wir je nach Alter des Kindes einen geeigneten Weg finden, der Ihnen und ihrem Kind hilft, mit dieser Situation umzugehen.